Finis Germania – Mit mir gibt’s keine Zensur.

Wenn in Deutschland “alle” der Meinung sind, ein Buch sei politisch ganz “pfui” – hier, hier, siehe auch die links hier – und müsse daher in gemeinsamer Anstrengung aus dem öffentlichen Raum verschwinden, damit wir armen Menschen nicht fehlgeleitet werden – offenbar gibt es nur im Ausland andere Sichtweisen – dann passt mir das nicht.

Hier also als scan ein Auszug aus Rolf Peter Sieferle’s “Finis Germania”, und zwar der Kern der Aufregung, das Kapitel “III. Mythos VB”.

Seifert_Kap3

 

Advertisements