Die Arbeiterklasse hat Corbyn verhindert.

Science Files, 13.12.2019

Kulturelle Revolution im Vereinigten Königreich: Nachwahlbetrachtung

Wie immer, wollen wir das betrachten, was sonst niemand betrachtet. Und nein, wir haben keine Lust, uns mit dem Blech auseinanderzusetzen, das Helmut Marquardt bei der ARD verzapfen kann. Das ist eine Entscheidung der geistigen Hygiene und gegen Marquardt.

Was uns viel wichtiger erscheint, ist auf eine Tatsache hinzuweisen, die diese Wahl, die Brexit-Wahl, in der es aber um viel mehr als den Brexit ging, auszeichnet: Ein Re-alignment einer Wählergruppe, die sich in den letzten Jahren immer mehr von der Labour-Party entfernt hat, von den Corbynista regelrecht entfremdet wurde: Arbeiter.

Wrexham, Bolsover, Blyth Valley, Workington, das waren über die letzten Jahrzehnte feste Größen im Wahlkalkül der Labour-Party. Tatsächlich wäre wohl auch ein Besenstiel, der als Labour-Kandidat getarnt war, gewählt worden, so fest waren die vier Wahlkreise, die wir hier stellvertretende betrachten wollen, in der Hand von Labour. Keiner, der vier Wahlkreise hatte je einen anderen als einen Labour-Abgeordneten im Unterhaus. Alle, stellvertretend haben wir hier eine Statistik der sozialen Zusammensetzung der Bevölkerung von Blyth Valley verlinkt, sind Wahlkreise mit einem hohen Arbeiteranteil.

Das Walisische Wrexham ist eine Stadt der Eisenarbeiter, Workington ist der britische Inbegriff des Arbeiters, des Workington-Man. Feste Wählerschaften für Labour also, jedenfalls dann, wenn man eine der Konfliktlinien zugrundelegt, die in der Politikwissenschaft seit ihrer Einführung durch Seymour Martin Lipset und Stein Rokkan zugrunde gelegt werden: Arbeit und Kapital. Arbeit, so die einfache Rechnung, ergibt Wähler von Labour, Kapital, das sind Wähler der Tories.


Seit gestern ist diese einfache Erzählung als nicht nur falsch, sondern als vollkommen falsch ausgewiesen. Die Wahlkarte von England und Nordwales umfasst unzählige Wahlkreise, die feste Burgen der Labour Party waren und die geschliffen wurden. Die Arbeiterschaft hat sich von Labour abgewendet, und sie hat die britische Insel einmal mehr vor einer Katastrophe bewahrt, so wie z.B. 1941 durch die Unterstützung von Winston Churchill. Dieses Mal war es nicht die Katastrophe von Friedensverhandlungen mit Hitler Deutschland, sondern die Katastrophe einer marxistischen Regierung aus Ewiggestrigen, die denken, sie könnten modernen Gesellschaften mit Rezepten aus dem 19. Jahrhundert zuleibe rücken, mit Rezepten, die sich schon damals als falsch erwiesen haben.

Wir wollen der Tatsache, dass es die Arbeiterklasse war, dass es der Arbeiterklasse zu verdanken ist, dass Corbyn verhindert wurde und Britannien nun den Weg aus dem bürokratischen europäischen Moloch in den freien Welthandel gehen kann, ein schriftliches Denkmal setzen und eine kurze Rede von Douglas Carswell anfügen, in der Carswell die Leistung der britischen Arbeiterschaft würdigt.


 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s